Planauflagen

Verkehrspolizeiliche Anordnungen (VPA) Bahnhofstrasse, 26.03-04.04.2021

Akteneinsicht: Die Akten zu den Beschlüssen können vom 25.03.2021 bis am 04.04.2021 auf der Homepage der Gemeinde Duggingen und – aufgrund der aktuellen Lage ausschliesslich auf telefonische Voranmeldung - bei der Gemeindeverwaltung eingesehen werden.

Publikationen: Veröffentlicht im Amtsblatt des Kantons Basel Landschaft per 25.03.2021 sowie im Schaukasten der Gemeinde Duggingen, auf der Homepage (www.duggingen.ch) und im Dorfblatt Nr. 189 per 26.03.2021

Rechtsmittelbelehrung: Gegen jede einzelne dieser verkehrspolizeilichen Anordnungen kann innert 10 Tagen seit Veröffentlichung schriftlich und begründet beim Regierungsrat, Rathausstrasse 2, 4410 Liestal, Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss ein klar umschriebenes Begehren sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden oder der sie vertretenden Person enthalten. Die angefochtene Verfügung ist in Kopie beizulegen. Das Beschwerdeverfahren ist im Falle des Unterliegens kostenpflichtig; es werden Entscheidgebühren von 300 bis 600 Franken erhoben. Bei offensichtlich unzulässigen oder offensichtlich unbegründeten Beschwerden sowie in bestimmten weiteren Fällen (§ 20 Absatz 2 Verwaltungsverfahrensgesetz Basel-Landschaft, SGS 175) können Entscheidgebühren bis 5'000 Franken erhoben werden.

Dokumente

VPA_Bahnhofstrasse_Plan_Signalisation

VPA_Bahnhofstrasse_Aufhebung_Massnahmen

VPA_Bahnhofstrasse_Einbahn (1)

VPA_Bahnhofstrasse_nordliche_Einfahrt_