Willkommen auf der Website der Gemeinde Duggingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Originalgrösse der Schrift

Altes Zollhaus

Altes Zollhaus
Beschreibung

Das Alte Zollhaus liegt direkt gegenüber dem Schloss Angenstein, auf dem Grundstück mit dem alten Flurnamen «Mugge», direkt an der Verbindungsstrasse von Basel nach Delémont. Seine Geschichte ist eng mit dem Schloss Angenstein verbunden, da sowohl die Brücke über die Birs als auch das Zollhaus zur Herrschaft Angenstein gehörten.

Balz Hilt (1921 – 1997; Gründer der Galerie HILT) hat das alte Zollhaus 1974 erworben. Damals befand es sich in einem erbärmlichen Zustand. Die Innenräume, die an kleine Zollstuben erinnerten, waren kaum zeitgemäss. Bald wurde ihm klar, dass das Gebäude umfangreich saniert werden musste. Nach über 20-jähriger, sorgfältiger Renovationszeit brachte Balz Hilt das Zollhaus wieder zu neuer Blüte. Einzig die Aussenmauern sind heute noch alte Bausubstanz. Das Haus wurde mit modernen Erkenntnissen jedoch sanft und authentisch renoviert. Auch die eigene Trinkwasserquelle wurde saniert und versorgt heute das Haus mit frischem Quellwasser.

Heute beherbergt die Liegenschaft vier grosszügig und individuell gestaltete Wohnungen und sorgt zusammen mit dem Garten über einen einzigartigen Charme.

Festliche Anlässe. Zuunterst im Kellergewölbe befindet sich der «Muggesaal» mit ebenso ausserordentlicher Ambiente, der für feierliche Anlässe gemietet werden kann und für rund 50 Personen Platz bietet.

Weitere Informationen, u.a. zur Vermietung, finden Sie hier: https://www.tvr-treuhand.ch/muggesaal.html


zur Übersicht

  • PDF
  • Druck Version
© copyright 2020 Gemeinde Duggingen